Kommen Rührgeräte in den Himmel?

Hier noch ein Hinweis auf einen viel versprechenden Film.

„Wenn ich mir klar machte, das geht anders langfristiger oder nachhaltiger oder tiefer, dann müsste ich mich selber ändern und müsste auf den einfachsten Weg verzichten. Aber das ist mühsam.“

Zu den Informationen und dem Trailer: Kommen Rührgeräte in den Himmel?

Der Film läuft am 25.11.16 und am 27.11.16 im bambikino, Gütersloh.

Heute gekauft, morgen entsorgt – Geplanter Verschleiss als Teil unseres Wirtschaftsystems

Vortrag im Ev. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart
von Prof. Dr. Christian Kreiß

Ob Drucker, Fernseher oder Waschmaschine – nicht selten gehen Geräte
kurz nach Ablauf der Garantie kaputt. Oft lohnt sich eine Reparatur
nicht oder sie ist gar nicht erst möglich. Sorgen Hersteller kalkuliert
und absichtlich dafür, dass die Lebenszeit ihrer Produkte begrenzt ist,
damit wir Verbraucher mehr konsumieren? „Geplanter Verschleiß“ nennt
sich ein Massenphänomen, das sinnlose Müllberge produziert und enorme
Ressourcen verschlingt.

Christian Kreiß setzt sich systematisch mit der geplanten Verringerung
der Produktlebenszeit auseinander und beschreibt, wie große Konzerne
weltweit mit dieser Absatzstrategie arbeiten.

Den kompletten Beitrag kann man hier sehen.

Auf Arte wird ein Film zur geplanten Obsoleszenz gezeigt.

Stand der Reparaturbewegung Bundesweit

Nach Auskunft der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis, die in Deutschland die Reparaturinitiativen vernetzt und unterstützt, gibt es aktuell bereits über fünfhundert solcher Reparaturtreffs bundesweit. Tendenz – rasant wachsend! Damit offenbart diese Graswurzelbewegung (Grassroots-Bewegung) durch ihre weltweite schnelle Verbreitung, ein durchaus vorhandenes Umweltbewusstsein der Mitmenschen. Die Beteiligten haben eine konkrete Möglichkeit ergriffen, um den unseligen Auswüchsen unserer Konsumwirtschaft nachhaltiges Handeln entgegenzusetzen.

Somit unterstützen und fördern solche Initiativen durch ihr Wirken und ihre Öffentlichkeitsarbeit das notwendige Bewusstsein für umweltverträgliches Design und umweltschonenden Lifestyle.

Umzug

Das Repair Café Rheda-Wiedenbrück zieht um! Wir wechseln unseren Standort innerhalb der Stadt. Nach den Sommerferien werden wir unsere Reparaturtreffen im Foyer der Osterrath-Realschule, im Schulzentrum des Ortsteils Wiedenbrück durchführen. Auch hier bieten sich das Außengelände der Schule und ein in Sichtweite gelegener Grundschulspielplatz zur Nutzung für die Kinder unserer Gäste an. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei dem Hausmeister der Heidbrinkschule herzlich bedanken, der unsere dortigen Treffen immer mit viel Herzlichkeit und Elan unterstützt hat.

Der genaue Standort ist auf der Startseite zu sehen.