Strom Communities

Strom Communities sind Gemeinschaften von privaten Stromerzeugern, die sich zur gemeinsamen Selbstversorgung mit Strom zusammengeschlossen haben. Dazu braucht es Solarzellen auf den Gebäuden mehrerer Nutzer, mit angeschlossenen Speicherbatterien, sowie Hard- und Software um den erzeugten eigenen Stromüberschuß, bzw. den Strommangel durch die Kapazitäten der Mitglieder auszugleichen. Finden sich ausreichend Teilnehmer kann man sich weitgehend von den herkömmlichen Stromversorgern unabhängig machen. Nur im Notfall, bei andauernd bedecktem Himmel in der dunklen Jahreszeit, muß man auf konventionell erzeugten Strom zurückgreifen. Hier der Link auf einen Artikel im Nachrichtenmagazin Spiegel-Online, zum Thema